Organisation

Die „Plausch“-Liga wurde am 16. August 2001 als Verein „Sursee-Cup“ gegründet. Zweck ist es, die Freude am Eishockeysport aufrecht zu erhalten und zu fördern. Es wird kostendeckend und nicht gewinnorientiert gearbeitet. All jene, die sich in irgendeiner Weise für die Organisation des „Sursee-Cup“ engagieren, machen dies freiwillig und unentgeltlich.

Seit der Saison 2001/2002 wechselten immer wieder diverse Mannschaften und der Cup formte sich immer wieder neu. In der Saison 2005/2006 kamen neu die Teams des „Pilatus-Cup“ dazu. Ein paar Saisons wurde mit den Gruppen „Sursee-Cup“ & „Pilatus-Cup“ und die jeweils zwei Top klassierten Mannschaften trugen das Halbfinal und Final untereinander aus.

Mit der Saison 2011/2012 erneuerte sich der Spielmodus.

Am 20. August 2013 wurde die Mutation des Vereins beschlossen.
Der Cup wird neu unter dem Vereinsnamen „Sursee-Pilatus-Cup“ geführt und alle Mannschaften sind neu „Mitglied“ dieses Vereins.