Sursee-Pilatus Cup

NEWS

NEWS

NLA (10:38) - Greg Mauldin vor Wechsel?

Wie es scheint werden sich am Ende dieser Saison die Wege von Fribourg-Gottéron und Greg Mauldin trennen. So wird der Vertrag des Amerikaners nach fünf Jahren in der Schweiz gemäss La Liberté angeblich nicht verlängert. In 229 Spielen für den HCFG gelangen Mauldin 77 Tore und 76 Assists.

NLA (17:48) - Verbandssportgericht weist Rekurs des HC Ambri-Piotta ab

Das Verbandssportgericht der Swiss Ice Hockey Federation hat den Rekurs des HC Ambri-Piotta abgewiesen und den erstinstanzlichen Entscheid des Einzelrichters für Disziplinarsachen Leistungssport unterstützt. Im ordentlichen Verfahren vom 22. März 2017 wurde Michael Fora für fünf Spiele gesperrt. Gegen dieses Urteil hat der HC Ambri-Piotta Rekurs beim Verbandssportgericht eingereicht.   Das Verbandssportgericht der Swiss Ice Hockey Federation bestätigt somit diesen erstinstanzlichen Entscheid des Einzelrichters für Disziplinarsachen Leistungssport der Swiss Ice Hockey Federation. Drei Spielsperren hat Fora bereits verbüsst, er bleibt somit  für die nächsten zwei Spiele gesperrt.

NLA (14:14) - Rekurs von Zug im Fall Vukovic teilweise gutgeheissen

Das Verbandssportgericht hat den Rekurs des EV Zug im Fall Vukovic nach einem Stockschlag gegen Sven Senteler im Playoff-Viertelfinal teilweise gutgeheissen. Daniel Vukovic wird daher neu für fünf Meisterschaftsspiele gesperrt und mit CHF 2500.- gebüsst - zwei Spielsperren hat Vukovic bereits verbüsst.  

NLA (13:39) - Verfahren gegen den HC Lugano eröffnet

Gegen den HC Lugano wurde vom Verband ein Verfahren eröffnet. Dies, weil die Fans bereits mehrmals Gegenstände und Biere aufs Eis geworfen und so längere Pausen verursacht hatten. Deshalb wurden bereits vier Anträge zur Verfahrenseröffnung von den Einzelrichter gestellt.

NLA (12:27) - Für gute Stimmung im Abstiegskampf: Gratis Tickets in Ambri

Der HC Ambri-Piotta steht in der Playout-Serie gegen Fribourg mit dem Rücken zur Wand. Nun versuchen die Tessiner alles, um noch die Wende herbeizuführen: So sind die Tickets für das Spiel am Dienstag gratis, damit möglichst viele Leute ihr Team unterstützen werden. Ausserdem bekräftigt der Verein nochmals, dass man trotz den enttäuschenden Resultaten an Trainer Gordie Dwyer und seinem Staff festhält.

NLA (11:04) - Veränderungen im Tigers-Nachwuchsbereich

Bei den SCL Tigers gibt es im Nachwuchs einige personelle Veränderungen. Die Novizen Elite wird neu von Rolf Schrepfer gecoacht und Samuel Balmer übernimmt die Mini Top. Die SCL Young Tigers verstärken den Trainerstab weiter und engagieren Alfred Bohren als Ausbildungschef für die Leistungsstufen.

NLA Playouts (22:57) - Fribourg-Sieg dank zwei Sprunger-Toren

In einer hart umkämpften Partie gewinnen die Freiburger nach Verlängerung dank einem Doppelschlag von Top-Scorer Julien Sprunger. Die Saanestädter ziehen ihre gute Powerplay-Bilanz weiter und gehen auch heute nach zwei Überzahl-Toren als Sieger vom Eis. Zwar ist der Klassenerhalt Fribourgs noch nicht definitiv gesichert, die Luft für Ambri ist nach einer erneuten Niederlage aber extrem dünn. 

NLA Playoffs (22:28) - Lugano verliert 4:1 gegen starke Berner

Der SC Bern kann in der Halbfinalserie gegen den HC Lugano erstmals vorlegen. Dank einer konzentrierten und engagierten Leistung setzten sich die Mutzen im heimischen Stadion deutlich mit 4:1 durch. Dabei zeichneten sich die Berner vor allem durch eine enorme Effizienz aus: die ersten drei Tore fielen alle im Powerplay. Besonders Doppeltorschütze Rüfenacht konnte Akzente setzen und spielte eine enorm starke Partie.  

NLA Playoffs (22:05) - HCD schafft Break und verkürzt auf 2:1

Der HCD ist nicht unterzukriegen! Im Mitteldrittel sah es für die Bündner bereits sehr schlecht aus, lagen sie doch mit 3:1 zurück und das, nachdem sie bereits die ersten beiden Partien der Halbfinalserie verloren hatten. Mit einer Willensleistung schafften die Jungs von Arno del Curto die Wende. In Unterzahl gelang Lindgren der Anschlusstreffer und im Schlussdrittel der Ausgleich durch einen Doppelschlag in der 58. und der 59. Minute sicherten sich die Davoser den so wichtigen Sieg gegen die Zuger.

NLA (09:53) - Ambri hält an Dwyer fest

Ambri-Piotta hält nach den beiden Startniederlagen im Playout gegen Fribourg-Gottéron an der sportlichen Führung fest.