Sursee-Pilatus Cup

NEWS

NEWS

NLA (09:20) - Shedden nicht mehr Lugano-Coach

Doug Shedden ist nicht mehr Trainer des HC Lugano. Der Kanadier wurde nach der Niederlage in Zug entlassen, auch sein Assistent Pat Curcio muss gehen. Shedden hatte den HC Lugano in der letzten Saison in den Playoff-Final geführt. Bis Ende Saison übernimmt Greg Ireland.

NLA (08:55) - Gardner und Lapierre gebüsst, Verfahren gegen Schlumpf

Der HC Lugano wird im nächsten Meisterschaftsspiel die beiden Stürmer Ryan Gardner und Maxime Lapierre ersetzen müssen. Die beiden Spieler wurden nach der Schlägerei gegen den EV Zug wegen Faustkämpfen für je ein Spiel gesperrt und mit je 1230 Franken gebüsst. Ausserdem wurde ein Verfahren gegen Dominik Schlumpf eröffnet. Der Zuger Verteidiger hatte Julian Walker vom HC Lugano gegen den Kopf gecheckt.

NLA (22:05) - 4:0 - EVZ lässt Lugano keine Chance

Der HC Lugano bestätigt seine Auswärtsschwäche und unterliegt beim EV Zug deutlich mit 0:4. Lino Martschini, Sven Senteler, Santeri Alatalo und Sandro Zangger schossen die Stiere zum Heimerfolg über enttäuschende Bianconeri, die von den Fehlschritten der Strichkonkurrenten profitieren.

NLA (22:00) - Ambri mit empfindlicher Overtime-Pleite

Nach der 2:3-Pleite in Biel unterliegt der HC Ambri-Piotta auch vor Heimpublikum gegen den Genève-Servette HC mit 2:3 - dieses Mal nach Verlängerung. Jason Fuchs brachte die Leventiner in Führung, Jeremy Wick und Auguste Impose schlugen zurück, ehe Michael Ngoy für eine Overtime sorgte. Nach etwas mehr als einer Minute in der Verlängerung avancierte Arnaud Jacquemet für die Adler zum Matchwinner.

NLA (21:51) - Trotz 0:3-Rückstand: HCD-Sieg in Fribourg

Der HC Fribourg-Gottéron wurde beim Heimspiel gegen den HC Davos einmal mehr für eine gute Leistung nicht belohnt und bleibt weiterhin am Tabellenende kleben. Die Saanestädter gingen durch Greg Mauldin, Lorenz Kienzle und Greg Mauldin früh im ersten Drittel mit 3:0 in Führung, doch Marc Wieser (2), Felicien Du Bois, Jerome Portmann und Robert Kousal schlugen in der Folge zurück und stellten auf 5:3 für die Gäste aus dem Landwassertal.

NLA (21:48) - 4:1-Sieg: Tigers drehen Partie gegen Kloten

Der EHC Kloten unterliegt bei den SCL Tigers mit 1:4 und verpasst es somit, näher an den Strich heranzurücken. Denis Hollenstein brachte die Gäste aus Zürich zwar in Führung, doch Alexei Dostoinov, Philippe Seydoux, Pascal Berger und Yves Müller sorgten im Drittel 2 und 3 für die Wende zugunsten des Emmentaler Gastgebers.

NLA (21:44) - 8. Sieg in Folge: LHC schlägt auch ZSC

Der Lausanne HC bezwingt die ZSC Lions mit 6:2, feiert den 8. Sieg in Folge und festigt somit den vierten Platz in der NLA-Tabelle. Dustin Jeffrey brillierte dabei mit einem Hattrick, Harri Pesonen, Benjamin Antonietti und Philippe Schelling erzielten die weiteren Tore für die Waadtländer. Ronalds Kenins und Inti Pestoni trafen für die ZSC Lions, die nach der Pleite auf Platz 2 abrutschen.

NLA (21:43) - SCB gewinnt Derby in letzter Sekunde

Der SC Bern gewinnt ein langweiliges aber intensives Berner Derby gegen den EHC Biel mit 1:0. Simon Moser schoss die Mutzen in allerletzter Sekunde zum Erfolg, womit die Bundesstädter wieder auf den Leaderthron steigen.

NLA (22:03) - Servette bodigt Schlusslicht Fribourg mit 4:2

Der Genève-Servette HC gewinnt das Romand-Derby gegen den HC Fribourg-Gottéron vor Heimpublikum mit 4:2. In einer umkämpften Partie ging das glücklose Schlusslicht durch Marc Abplanalp in Führung, doch Nathan Gerbe (mit einem Doppelpack) und Juraj Simek schlugen zurück. Im Schlussdrittel brachte Chris Rivera die Saanestädter per Shorthander noch einmal heran, doch Nick Spaling machte Sekunden vor Schluss mit seinem Empty-Netter alles klar.

NLA (21:58) - SCB beim Klassiker in Davos chancenlos

Ein harmloser SC Bern blieb beim Klassiker in Davos chancenlos und unterlag dem HCD mit 1:5. Felicien Du Bois, Dario Simion, Beat Forster , Marc Wieser und Andres Ambühl versenkten den Schweizer Meister im Landwassertal. Routnier Martin Plüss sorgte 10 Minuten vor Schluss mit seinem Powerplay-Tor immerhin für etwas Resultatkosmetik zugunsten der Mutzen.